Mitteilungen

Wochenbericht - 31.10.2018


Die Bayerische Meisterschaft in Vöhringen am 28.10.2018 versank im Schnee. In der Nacht auf Sonntag hatte es kräftig geschneit und die Temperaturen sind deutlich abgefallen, hinzu kam ein eisiger Wind und während des Tages immer wieder Schneefall oder Hagelschauer. Nach einem nicht enden wollender Trockenheit der vergangenen Monate verlangte der Wetterumschwung den Hunden nun alles Könner ab. Unser Starter Fredi Koll mit seinem Rüden Fenris kam mit 92 Punkten und einem Sehr Gut vom Acker. Roland Ebert und Chef Olli von der Wilden Horde beendeten ihre Fährte mit 88 Punkten und einem Gut. Somit landeten sie im Mittelfeld. In anbetracht der Wetterkapriolen ein gutes Ergebnis.

Herzlichen Glückwunsch.


Am 10. + 11. 11.2018 steht jetzt noch die Deutsche Meisterschaft in Paderborn an. Hiefür hat sich Roland Ebert mit seinem Rüden Chef qualifiziert. Wir wünschen dem Team viel Erfolg und bessere Wetterbedingungen.

Voranzeige:

  • 15.11. 2018  Monatsversammlung im Vereinsheim Beginn 20.00 Uhr
  • 17.11. 2018  Wesenstest der Landesgruppe in Obernau
  • 24.11. 2018  Familienfeier der Ortsgruppe
  • 08.12. 2018  Arbeitseinsatz rund um das Vereinsheim
  • 09.12. 2018  Herbstprüfung mit Richterin Inge Balonier aus Großostheim

Wochenbericht - 24.10.2018


Am Wochenende findet in Vöhringen die Bayerische Meisterschaft der Fährtenhunde statt. Unsere Mitglieder Roland Ebert mit seinem Rüden Chef Olli von der Wilden Horde und Fredi Koll mit seinem Rüden Fenris nehmen an der Veranstaltung teil. Wir wünschen viel Erfolg, das nötige Losglück und gute Witterungsverhältnisse.

Voranzeige:
15.11. 2018  Monatsversammlung im Vereinsheim Beginn 20.00 Uhr
17.11. 2018  Wesenstest der Landesgruppe in Obernau
24.11. 2018  Familienfeier der Ortsgruppe
08.12. 2018  Arbeitseinsatz rund um das Vereinsheim
09.12. 2018  Herbstprüfung mit Richterin Inge Balonier aus Großostheim

Wochenbericht - 19.10.18


Nordbayerischer Meister in der Fährtenhundprüfung FH 2 kommt aus Obernau
Das vergangene Wochenende in Untersiemau bei den Nordbayerischen Fährtenhundmeisterschaften war ein voller Erfolg für unsere beiden Teams. Am Samstag begann das richten der FH 2 Prüfungen an der 11 Hunde mit dem gleichen Ziel teilnahmen: Alle wollten sich für die Deutsche Meisterschaft in Paderborn qualifizieren. Im dicht gesteckten Favoritenfeld kämpften alle um eine möglichst hohe Punktzahl. Unser Starter Roland Ebert mit seinem Rüden Chef Olli von der wilden Horde ließ keinen Zweifel über sein Können zu und landete mit 97 Punkten und einem Vorzüglich auf dem 1. Platz. Er ist somit nach Robert Imhof der zweite Hundeführer aus Obernau, der sich mit dem 1. Platz  für die Deutsche Meisterschaft in Paderborn qualifiziert hat. Herzlichen Glückwunsch.

Noch ein Meistertitel in FH 1
Damit aber nicht genug, es stand auch noch eine FH 1 Prüfung auf dem Programm. Hier starteten 18 Teams, mit vielen Doppeltstartern genauso hochkarätig. Fredi Koll nahm mit seinem Rüden Fenris das erste Mal auf einer überregionalen Fährtenhundprüfung teil. In dieser Sparte geht es für die ersten sechs Teilnehmer um das weiterkommen zur Bayerischen Meisterschaft nach Vöhringen. Fredi und Fenris starteten schon am Samstag und konnten mit 99 Punkten und einem Vorzüglich sehr gut vorlegen. Am Sonntag trat dann Roland Ebert mit Chef an und legte mit 96 Punkten und einem Vorzüglich sehr gut nach. Am Ende stand dann fest, dass Fredi Koll mit Fenris die Meisterschaft mit dem 1. Platz abschloss, und Roland Ebert mit Chef auf dem 4. Platz kam. Somit sind beide Teams für die Bayerische Meisterschaft in Vöhringen qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch.
Beide Hundeführer haben ihren Sieg dem kürzlich verstorbenen Ehrenvorsitzenden der Ortsgruppe, Richard Pilzweger, gewidmet.


Die Vorstandschaft

Wochenbericht - 12.10.18


Am 13. und 14. Oktober finden in Untersiemau die Fährtenhundmeisterschaften der Landesgruppe Bayern Nord statt. Unsere Mitglieder Roland Ebert mit seinem Rüden Chef Olli von der wilden Horde und Fredi Koll mit seinem Rüden Fenris haben sich für diese Veranstaltung qualifiziert. Wir wünschen den beiden das nötige Quäntchen Losglück, gute Witterungsverhältnisse und viel Erfolg.


Die Vorstandschaft

Wochenbericht - 03.09.2018


Hier die nächsten Termine zum Vormerken:

  • Samstag den 15. September 2018 Arbeitseinsatz rund um unser Vereinsgelände.
    Beginn 10.00 Uhr
  • Donnerstag den 20. September 2018 Monatsversammlung im Vereinsheim.
    Beginn 20.00 Uhr

In tiefer Trauer nehmen wir Abschied von unserem Ehrenvorsitzenden

Herrn Richard Pilzweger

der nach kurzer schwerer Krankheit verstorben ist.

Richard war über 50 Jahre im Vereinsvorstand engagiert.
Zunächst als Ausbildungswart, dann als 2. Zuchtwart.
Von 1981 bis 2013 war er 1. Vorsitzender der Ortsgruppe,
anschließend wurde er zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Für seinen ehrenvollen Einsatz wurde er 2013 mit dem Ehrenzeichen
des Bayerischen Ministerpräsidenten ausgezeichnet.

Unser Dank gilt seinem außerordentlichen Engagement zum Wohle der Ortsgruppe.
Seine Verdienste um die Vereinsgemeinschaft bleiben unvergessen.
Für die vielen Jahre, die wir miteinander verbringen durften, sind wir sehr dankbar.

Er wird uns in allerbester Erinnerung bleiben.

Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt seiner Frau Reinhilde, den Söhnen mit Familie.

Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e. V.
    Ortsgruppe Obernau und Umgebung 
  Vorstandschaft und Mitglieder

Wochenbericht - 03.08.2018


Unser Sommerfest am 11. und 12. August 2018 findet nicht statt.

Wochenbericht - 14.07.2018


Am Donnerstag den 26.7.2018 findet unsere nächste Monatsversammlung statt.

Der Beginn ist auf 20.00 Uhr festgesetzt.


Die Vorstandschaft